Jetzt endlich Zeit für mich – Zeitmanagement

Musst du Zauberkräfte haben, damit du gleichzeitig gute/r Mitarbeiter/in und Mutter/Vater sein kannst? Ist es immer nur Glück, wenn gerade alles rechtzeitig fertig wird? Dann sei du selbst dein eigenes Glück!Mit einem gut durchdachten Plan bist du schon fast am Ziel angekommen! Wie kann man mit einer guten Planung einfach alles Besser machen?


Träume, Ideen – Schritte zur Selbstverwirklichung

Gibt es immer etwas Wichtigeres zu tun als endlich das Anfangen, was du immer mal wolltest?  Überlegst du langsam neben Windeln wechseln auch etwas anderes zu machen? Vielleicht etwas ganz Neues? Nicht nur Saatgut und Samen werden für gutes Wachstum gesät und gepflegt, sondern auch deine Ideen und versteckten Träume. Auch noch so kleine Überlegungen werden durch ein lockeres und vertrauensvolles Zusammensein unterstützt und verstärkt! Denn eigene Ziele zu verwirklichen schadet der Familie nicht, sondern nützt der ganzen Familie!


Batterien aufladen – Energie für die Familie

Bist du müder am Sonntag als am Freitagabend? Möchtest du auch am Wochenende oder in den Ferien auch gut ausschlafen und deiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen, mit Freunden treffen, dich erholen?  Du musst nicht der Drache in der Familie werden. Lade deine Batterien mit einfachen Methoden auf.Bedürfnisse erkennen, Wünsche ausdrücken, A, B, C, D Pläne setzen und kommunizieren, und es endlich MACHEN!


Rollenverteilung – Zwang oder freiwillig

Es gibt in jeder Familie Rollen: Mutter, Vater, Kinder, und auch Rollen, die mit Tätigkeiten zusammenhängen. Die immer den Müll raus bringt, die einkauft, die repariert, die Programme raus denkt, die zu Hause bleibt, wenn das Kind krank ist, die immer lange arbeitet, die …. usw. Man muss nicht in einer Rolle fest gefroren sein. Man kann jeder Zeit die Rollen ändern. Wie man sich ändert, ändert die ganze Familie. Die Familie ist ein System, das ständig in Bewegung, im Umbau und auf der Suche nach Freude ist. Keine Rolle ist fest! Finde deine Rollen, mit denen du zufrieden bist!


Kind, Ich und mein Partner – das Gleichgewicht finden

Erinnerst du dich nicht, wann ihr zum letzten Mal nur zu zweit etwas gemacht habt? Ihr nennt einander nur noch Mama und Papa, statt mit euren Namen? Ihr fühlt, es könnte auch irgendwie anders sein, wisst aber nicht wie? Erkennen, Kommunizieren, Akzeptieren, Zuhören. Diese Grundelemente werden vorgestellt, um feststellen zu können, wie der Zustand der Partnerschaft gerade ist.  Mit verschiedenen Methoden werden wir durch die Situationen im Familienalltag gehen, um die Sprachen der Liebe in der Familie besser zu verstehen können.


Beruf und Familie – unter einen Hut bringen

Bald kommt dein Kind in die KiTa und du fängst wieder an zu arbeiten? Oder du arbeitest schon? Aber du fühlst, dass du Zauberkräfte haben musst, damit du gleichzeitig gute Mitarbeiterin und Mutter/Vater sein kannst? Wir planen, eigene Wünschen formulieren, schalten die innere Erlaubnis frei und wandeln unsere Schwächen in Stärken um. Wir aktivieren unsere Verstärkungen, die wir schon haben und, die wir noch holen müssen! Bist du bereit Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen?


Geschwister ohne Eifersucht – Typische Spiele in der Familie

Falls man mehr als ein Kind hat, kommt automatisch auch das Thema Geschwister-Streit auf, womit man sich beschäftigen muss. Ganz oft hat man für so was keine Zeit, keine Geduld oder keine Instrumente wie man aus diesem Teufelskreis rauskommen kann.  Als Eltern fühlt man sich hilflos und leidet, falls sich ihre Kinder einander weh tun. Aber was können wir als Eltern tun? Worauf sollen wir als Eltern achten, dass unsere Kinder Freunde werden für ein ganzes Leben?